Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. Dezember 2020
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Gesammelte Werke Johann Peter Hebel: Gesammelte Werke. Kommentierte Lese- und Studienausgabe in sechs Bänden, herausgegeben von Jan Knopf, Franz Littmann und Hansgeorg Schmidt-Bergmann unter Mitarbeit von Esther Stern im Auftrag der Literarischen Gesellschaft Karlsruhe, Göttingen: Wallstein 2019
Rezensiert von Ralf Bogner

 

Gewaltgemeinschaften in der Geschichte Winfried Speitkamp (Hg.): Gewaltgemeinschaften in der Geschichte. Entstehung, Kohäsionskraft und Zerfall, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2017
Rezensiert von Michael Kaiser

 

Altertum:

Hafenstädte im östlichen Mittelmeerraum vom Hellenismus bis in die römische Kaiserzeit Stefan Feuser: Hafenstädte im östlichen Mittelmeerraum vom Hellenismus bis in die römische Kaiserzeit. Städtebau, Funktion und Wahrnehmung, Berlin: de Gruyter 2020
Rezensiert von Caroline Bergen

 

The Emporion in the Ancient Western Mediterranean Éric Gailledrat / Michael Dietler / Rosa Plana-Mallart (eds.): The Emporion in the Ancient Western Mediterranean. Trade and Colonial Encounters from the Archaic to the Hellenistic Period, Montpellier: Presses universitaires de la Méditerranée 2018
Rezensiert von Astrid Möller

 

Mittelalter:

The Fabric Accounts of St Stephens Chapel, Westminster, 1292-1396 Tim Ayers / Maureen Jurkowski (eds.): The Fabric Accounts of St Stephen’s Chapel, Westminster, 1292-1396, Woodbridge / Rochester, NY: Boydell & Brewer 2020
Rezensiert von Ralf Lützelschwab

 

Die Geschichte von Cluny in den fnf groen Abtbiographien Theodor Klüppel (Bearb.): Die Geschichte von Cluny in den fünf großen Abtbiographien, Stuttgart: Hiersemann 2018
Rezensiert von Ralf Lützelschwab

 

Frühe Neuzeit:

Wissen in Bewegung Katrin Löffler (Hg.): Wissen in Bewegung. Gelehrte Journale, Debatten und der Buchhandel der Aufklärung, Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2020
Rezensiert von Johannes Arndt

 

Medienphantasie und Medienreflexion in der Frhen Neuzeit Thomas Rahn / Hole Rößler (Hgg.): Medienphantasie und Medienreflexion in der Frühen Neuzeit. Festschrift für Jörg Jochen Berns, Wiesbaden: Harrassowitz 2018
Rezensiert von Harriet Rudolph

 

19. Jahrhundert:

Globale Vorherrschaft und Fortschrittsglaube Johannes Paulmann: Globale Vorherrschaft und Fortschrittsglaube. Europa 1850-1914, München: C.H.Beck 2019
Rezensiert von Thomas Stamm-Kuhlmann

 

Ein deutscher Gotteskrieger? Harro Zimmermann: Ein deutscher Gotteskrieger? Der Attentäter Carl Ludwig Sand. Die Geschichte einer Radikalisierung, Paderborn: Ferdinand Schöningh 2020
Rezensiert von Michael Wettengel

 

Zeitgeschichte:

France and the German Question, 1945-1990 Frédéric Bozo / Christian Wenkel (eds.): France and the German Question, 1945-1990, New York / Oxford: Berghahn Books 2019
Rezensiert von Matthias Waechter

 

Das Treuhand-Trauma Yana Milev: Das Treuhand-Trauma. Die Spätfolgen der Übernahme, Berlin: Das Neue Berlin 2020
Rezensiert von Wolf-Rüdiger Knoll

 

Kunstgeschichte:

Zwischen Heilung und Zerstreuung Volkmar Eidloth / Petra Martin / Katrin Schulze (Hgg.): Zwischen Heilung und Zerstreuung. Kurgärten und Kurparks in Europa, Ostfildern: Thorbecke 2020
Rezensiert von Iris Lauterbach

 

Paradiso vista inferno Chiara Frugoni: Paradiso vista inferno. Buon governo e tirannide nel Mediovo di Ambrogio Lorenzetti, Bologna: il Mulino 2019
Rezensiert von Boris Röhrl