Partner
Nächste Ausgabe
Die nächste Ausgabe erscheint am
15. März 2021
Über sehepunkte
Der Name sehepunkte für dieses Rezensionsjournal ist Programm: Als der Theologe und Historiker Johann Martin Chladenius (1710 - 1759) den - ursprünglich aus der Optik stammenden - Begriff in seiner 1742 erschienenen Einleitung zur richtigen Auslegung vernünftiger Reden und Schriften auf die Geschichtsschreibung übertrug, vollzog er bekanntlich einen bemerkenswerten Schritt. Denn damit war der "perspektivische Blick des Historikers" umrissen ... mehr

About us English version
Qui sommes-nous? French version
Aus der aktuellen Ausgabe

Epochenübergreifend:

Residenzstädte im Alten Reich (1300-1800) Harm von Seggern (Hg.): Residenzstädte im Alten Reich (1300-1800). Ein Handbuch. Abteilung I: Analytisches Verzeichnis der Residenzstädte. Teil 1: Nordosten, Ostfildern: Thorbecke 2019
Rezensiert von Heiko Laß

 

Globalists Quinn Slobodian: Globalists. The End of Empire and the Birth of Neoliberalism, Cambridge, MA / London: Harvard University Press 2018
Rezensiert von Boris Gehlen

 

Theorie / Methode / Didaktik:

Aufarbeitung und Demokratie Hannes Liebrandt / Michele Barricelli (Hgg.): Aufarbeitung und Demokratie. Perspektiven und Felder der Auseinandersetzung mit der NS-Diktatur in Deutschland, Frankfurt/M.: Wochenschau-Verlag 2019
Rezensiert von Christa Schikorra

 

What's Left of Marxism Benjamin Zachariah / Lutz Raphael / Brigitta Bernet (eds.): What's Left of Marxism. Historiography and the Possibilities of Thinking with Marxian Themes and Concepts, Berlin / Boston: De Gruyter Oldenbourg 2020
Rezensiert von Sebastian Voigt

 

Altertum:

Author Unknown Tom Geue: Author Unknown. The Power of Anonymity in Ancient Rome, Cambridge, MA / London: Harvard University Press 2019
Rezensiert von Lisa Cordes

 

Lexicon of Argead Makedonia Waldemar Heckel / Johannes Heinrichs / Sabine Müller et al. (eds.): Lexicon of Argead Makedonia, Berlin: Frank & Timme 2020
Rezensiert von Adolfo J. Dominguez-Monedero

 

Mittelalter:

Historians on John Gower Stephen H. Rigby / Siân Echard (eds.): Historians on John Gower, Woodbridge / Rochester, NY: Boydell & Brewer 2019
Rezensiert von Holly Johnson

 

Jan Hus Pavel Soukup: Jan Hus. The Life and Death of a Preacher, West Lafayette, IN: Purdue University Press 2020
Rezensiert von Barbara Hallensleben

 

Frühe Neuzeit:

Seehandelsrouten Franz Halbartschlager / Andreas Obenaus / Philipp A. Sutner (Hgg.): Seehandelsrouten. Wegbereiter der frühen Globalisierung, Wien: Mandelbaum 2019
Rezensiert von Werner Stangl

 

Venice's Secret Service Ioanna Iordanou: Venice's Secret Service. Organizing Intelligence in the Renaissance, Oxford: Oxford University Press 2019
Rezensiert von Juliane Märker

 

19. Jahrhundert:

Der Althistoriker Michail Rostovtzeff Nadezda Fichtner: Der Althistoriker Michail Rostovtzeff. Wissenschaft und Politik im vorrevolutionären und bolschewistischen Russland (1890-1918), Wiesbaden: Harrassowitz 2020
Rezensiert von Glen W. Bowersock

 

Die brennende Kathedrale Thomas W. Gaehtgens: Die brennende Kathedrale. Eine Geschichte aus dem Ersten Weltkrieg, München: C.H.Beck 2018
Rezensiert von Peter Hoeres

 

Zeitgeschichte:

Frauenbewegung in Ostdeutschland Jessica Bock: Frauenbewegung in Ostdeutschland. Aufbruch, Revolte und Transformation in Leipzig 1980-2000, Halle/Saale: mdv Mitteldeutscher Verlag 2020
Rezensiert von Eva Schäffler

 

From Saint Germain to Lisbon Michael Gehler: From Saint Germain to Lisbon. Austria's Long Road from Disintegrated to United Europe 1919-2009. Translated from the German by Philip Isenberg, Wien: Verlag der Österreichischen Akademie der Wissenschaften 2020
Rezensiert von Manfried Rauchensteiner

 

Kunstgeschichte:

'Black but Human' Carmen Fracchia: 'Black but Human'. Slavery and Visual Arts in Hapsburg Spain, 1480-1700, Oxford: Oxford University Press 2019
Rezensiert von Carolin Alff

 

Parlare dell'arte nel Trecento Annette Hoffmann / Lisa Jordan / Gerhard Wolf (Hgg.): Parlare dell'arte nel Trecento. Kunstgeschichten und Kunstgespräch im 14. Jahrhundert in Italien, Berlin: Deutscher Kunstverlag 2020
Rezensiert von Ulrich Pfisterer